top of page

Fr., 21. Juni

|

Vorchdorf

Fete de la musique

In Vorchdorf u. in der ganzen Welt wird an diesem Tag die Freude an der Musik, am (gmeinsamen) Musizieren gefeiert. In Vorchdorf spielt sich die Party ab ca. 15:00 in und rund um die Kulturvilla ab. Mit ganz verschiedenen Beiträgen: geplanten und hoffentlich spontanen. Für mehr Infos weiterlesen!

Fete de la musique
Fete de la musique

Zeit & Ort

21. Juni 2024, 15:00

Vorchdorf, Bahnhofstraße 13, 4655 Vorchdorf, Österreich

Über die Veranstaltung

Fête de la Musique - Ein Fest der Musik zum Sommerbeginn

Musik erklingt im öffentlichen Raum!

Zur Sommersonnenwende erobert die Musik in mehr als 540 Städten und Orten weltweit den öffentlichen Raum. Etwa 300 Städte in Europa wirken mit. Auch Vorchdorf wird Teil des globalen Spektakels sein. Markus Resch hat im Rahmen des Salzkammergut2024-Projektes „Fête de la Musique“ die Agenden in Vorchdorf übernommen und bereits einige Gruppen zum öffentlichen Musizieren motiviert. Alle, die ein Instrument spielen oder sich künstlerisch präsentieren wollen, sind eingeladen sich zu melden. Dabei ist es egal ob es sich um etablierte Musikgruppe oder jungen Talenten handelt.

Geplant ist die Aktion am 21. Juni ab 15 Uhr bei der Kulturvilla. Die Teilnahme wie der Eintritt bzw. Zuhören ist kostenlos bzw.  sind freiwillige Spenden erwünscht. Für Getränke ist gesorgt. 

Auch spontane musikalische  Beteiligungen sind erwünscht.  Gemeinsam soll die Fête de la Musique zu einem unvergesslichen Sommeranfang in Vorchdorf und in der Kulturregion 2024 werden. Weitere Infos und Anmeldung: Markus Resch,  vorchdorf.musiziert@gmail.com

Programm, soweit schon bekannt:

Start zwischen 15:00 / 16:00: Kinderlieder mit Bum Bum Tschak 

Thomas Hutterer, Michael Weber, Johannes Aglas

youtube.com/channel/UCrZOyJEIraPtHgFBt4eISyw?si=kycJehfTOeb-aIVL

https://www.facebook.com/BumBumTschak.Kinderband/

Beiträge der Landesmusikschule

Start zwischen 19:30 / 20:00: Naughty Pigeons

Mary Mayrhofer, Tobias Hollinetz, Valentin Kainzbauer

Spätabends: Jammen

Eintritt ist frei - die Musizierenden freuen sich aber über ein Hutgeld!

Getränke und Snacks: wie auf den Preislisten vor Ort angegeben

Diese Veranstaltung teilen

bottom of page